Kontakt- und Servicebüro
Lange Str. 2
18055 Rostock

Servicekontakt im Büro der AG Rostock:
Montags: 09:30 – 12:30 Uhr
Mittwochs: 14:30 – 17:30 Uhr
Telefon: 0381 – 128 28 34

Dieser Artikel wurde veröffentlicht am:

Selbsthilfeengagement im Gesunden Städtenetzwerk

Das Gesunde Städtenetzwerk unserer Bundesrepublik versteht sich als Stimme der Kommunen auf Bundes-, Landes- und Regionsebene für die kompetente Gestaltung einer zielführenden Gesundheitsförderung. Das bürgerschaftliche Engagement, gerade in der Selbsthilfe, ist dabei ein sehr wichtiger Baustein.

Die AG Rostock der Deutschen Rheuma-Liga MV e.V. ist zur Unterstützung des Netzwerkes einer der Akteure, nutzt sie doch selbst die Erfahrungen des Netzwerkes zur weiteren Gestaltung der eigenen Selbsthilfearbeit und bringt sich andererseits mit ihren Aktivitäten ein.

Im Dreiklang des effizienten Zusammenwirkens zwischen dem Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock (Kristin Schünemann), der Selbsthilfekontaktstelle Rostock (Ute Kammler) und der AG Rostock (Dietmar Burtzlaff) zeigen sich in der Praxis die Vorteile einer kooperativen Zusammenarbeit. Im kommunalen Sozialraum nutzt die AG mit ihren neun Selbsthilfegruppen die möglichen Orte wie z.B. die Mehrgenerationenspielplätze, die Stadtteil- und Begegnungszentren. Bei den Senioreninformationstagen in den Stadtteilen stellt sich die AG mit ihren gesundheitsfördernden Angeboten immer wieder vor.

In Vorbereitung einer Konferenz des gesunden Städtenetzwerkes am 07.11.2024 in Rostock haben Rostocker Rheumatiker am 02.07.24 an einem Filmdrehtag zum Thema Selbsthilfe in der Rostocker Südstadt im Kringelgrabenpark auf dem dortigen Mehrgenerationenspielplatz mitgewirkt. Bewegung, Spiel und Freude mit dem Inhalt des Bewegungskoffers der AG standen im Mittelpunkt. Die AG hat in Zusammenarbeit mit dem städtischen Gesundheitsamt auch die Installierung eines Nordic Walking Parcours in der Südstadt initiierend  auf den Weg gebracht.

Der Selbsthilfe-Film des Gesunden Städtenetzwerkes als Teil der Gesundheitsförderung wird erstmals am 07.11.2024 auf der Rostocker Konferenz zu sehen sein. Drehorte sind u.a. Rostock, Schwerin, Flensburg und Bad Segeberg.